La Ballerina 


Alles hat seine Zeit - und seine Geschichte! Wie ist La Ballerina entstanden? Wer bin ich? 

10 Jahre La Ballerina 2010 - 2020


Aus einer Laune heraus entschied ich mich 2010, meinen sicheren Arbeitsplatz als Assistentin der Geschäftsführung eines weltweit tätigem Ingenieurkonzerns zu verlassen und mein eigenes kleines Geschäft aufzubauen.
 Und das war eine kleine Schuhboutique mit italienischen Schuhen! 

In der Zwischenzeit finden Sie in meinem Geschäft (fast) alles was "Frau" liebt. 

Egal ob Schuhe, von schick bis sportlich oder elegant, Textilien, Taschen und auch Schmuck. 
Meine Marken sind sehr ausgewählt. Bei den Schuhen sind es die italienischen Schuhmarken CAFèNoir sowie NeroGiardini. 
Weitere Marken ergeben sich bei meinen Messebesuchen von Saison zu Saison.
Bei den Textilien beschränke ich mich im Moment auf  die Labels Rich & Royal, LIU-JO sowie auf CAFèNoir. 
Taschen stammen ebenso von der Firma CAFèNoir. 
Im Schmucksortiment finden Sie bei mir ausnahmslos den Schmuck der griechischen Schmuckdesignerin 
Miranda Konstantinidou, die Marke "Konplott". 


Schuhe, Klamotten, Radebeul, Ballerina, Altkötzschenbroda, Altkö, Konplott, Cafe Noir, LiuJo, Rich&Royal, Diana Veres, Nerogi

Wer bin ich ? 

Mein Name ist Diana Veres. Ich bin eine junggebliebene Mittvierzigerin  und  habe eine mittlerweile erwachsene  Tochter die ihre eigenen Wege geht.  
2010 habe ich beschlossen, meinen Traum in die Tat umzusetzen und eröffnete 
die Schuhboutique La Ballerina in Radebeul Altkötzschenbroda. 
Über die Jahre ist La Ballerina  gewachsen und ich mit Ihr. 2017 entschied ich mich, das Sortiment um Textilien im Modebereich für die Frau zu erweitern. 
Und gefördert durch die Coronakrise gehe ich  nun im Jahre 2020 den nächsten Schritt: 
Es entsteht dieser Onlineshop. Extra biete ich Ihnen exklusiv Privateinkauf im Geschäft oder aber auch gern bei Ihnen zuhause an.

Das bin ich!

Foto by Fotoatelier MEISSNER; Inh. Annett Goralski
Meissner Straße 92, 
01445 Radebeul